Über uns

Die Geschichte des NÖGUS

2015
Mit dem NÖ Gesundheits- und Sozialfonds-Gesetz 2015 erhält der NÖGUS eine eigene Struktur sowie eine Gliederung in Abteilungen und Stabsstellen.

2006
Der NÖGUS bedient sich einer Geschäftsstelle in der NÖ Landeskliniken-Holding.

2005
Neustrukturierung im NÖ Gesundheitswesen: Die Betriebsführung der Landeskrankenanstalten obliegt nun der NÖ Landeskliniken-Holding. Diese wurde als eigener Rechtskörper aus dem NÖGUS herausgelöst. Seit 1. 1. 2008 sind alle 27 Landeskliniken in der NÖ Landeskliniken-Holding zusammengefasst.

2004
Der Betrieb der NÖ Landeskliniken wird als dritte Säule neben den Bereichen Gesundes und Soziales im NÖGUS implementiert.

1997-2005
Die Hauptaufgaben des NÖGUS sind die Planung und Einführung flächendeckender medizinischer Versorgungsstandards sowie die Finanzierung von Krankenanstalten.

Die Organe des Fonds