Über uns

Aufgaben der Landes-Zielsteuerung Gesundheit NÖ

 

Die Landes-Zielsteuerung Gesundheit Niederösterreich setzt die Gesundheitsreform auf Landesebene um. In der Landes-Zielsteuerungskommission wurde im Rahmen des Zielsteuerungsvertrages auf Bundesebene ein NÖ Landes-Zielsteuerungsübereinkommen erarbeitet und beschlossen. In diesem sind sektorübergreifende Maßnahmen in den vier Bereichen Versorgungsstrukturen, Versorgungsprozesse,  Ergebnisorientierung und Finanzen festgelegt.

Die Landes-Zielsteuerungskommission setzt sich gemäß § 8 Abs. 1 NÖ Gesundheits- und Sozialfonds-Gesetz 2006 aus Vertretern bzw. Vertreterinnen folgender Institutionen zusammen:

  • Land NÖ
  • Sozialversicherung sowie
  • Vertreter/-innen des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz

Bei Bedarf werden Experten und Expertinnen aus weiteren Bereichen hinzugezogen.