Über uns

Aufgaben der Stabsstelle PVE-Koordination

 

Die Stabsstelle ist seitens des Landes Niederösterreich für die Koordination in der Umsetzung von Primärversorgungseinheiten (PVE) in Niederösterreich zuständig.

In enger Zusammenarbeit mit der NÖ Gebietskrankenkasse und der Ärztekammer für NÖ entstehen in Niederösterreich bis zum Jahr 2021 insgesamt 14 neue PVE. Österreichweit sind 75 neue PVE in Planung.

PVE sind eine Ergänzung und Weiterentwicklung der derzeitigen hausärztlichen Versorgung. In PVE finden die Niederösterreicher/-innen vielschichtige Gesundheitsangebote unter einem Dach – von der medizinischen Versorgung, Behandlung chronischer Erkrankungen bis hin zur Gesundheitsvorsorge. Ein multiprofessionelles Team – bestehend aus Ärzten, Pflegepersonal, Physiotherapeuten, Sozialarbeitern etc. – übernimmt die umfassende Behandlung und Betreuung der Patient/-innen zu verlängerten Öffnungszeiten (Mo-Fr., 7:00-19:00 Uhr). Ärztliche und nicht-ärztliche Gesundheitsberufe profitieren von attraktiven Arbeits- und Rahmenbedingungen.

Die Stabsstelle PVE-Koordination steht Ihnen mit Informationen und als koordinierende Stelle beim Aufbau einer Primärversorgungseinrichtung (PVE) in Ihrer Gemeinde gerne zur Seite.